Wir sind die hauseigene Bande und gehören zum Inventar.......

Dies sind unsere eigene Fellnasen, jeder von ihnen hat seine Geschicht sie kamen alle als Nofelle zu uns in die Tierherberge Villena und haben  ihr Körbchen bei uns gefunden.
 
Mai 2005
Ich bin Clara, die Dienstälteste auf der Finka. Ich war schon reserviert und gehöre zwar nicht zum Umzugsgut, aber zum Einzugsgut. Ich wohne seit Mai 2005 auf der Finca, da war ich gerade mal sechs Wochen alt und Max, mein Kumpel, hat mir Anstand beigebracht.
August 2005
Ich bin der Ronny, der "Nachfolger von Max und Gesellschafter von Clara''.  Ich bin schon als Junghund (2 J) in das Tierheimn Hacienda las Aguilas( www.tierhilfe-alicante.com ) gekommen und habe dort fünf Jahre verbracht. Ich war an einem Baum aufgehängt worden und konnte in letzter Minute gerettet werden. Dann ging eine Traum in Erfüllung, ich wurde adoptiert......
Dezember 2005
Ich bin Cleo wurde in Alicante aufgelesen und in die Hacienda las Aguilas (www.tierhilfe-alicante.com ) gebracht . Ich hatte eigentlich noch nicht so richtig Bekanntschaft mit der Hacienda gemacht, als ich bereits adoptiert wurde.
Januar  2006
Ich bin Luna und wurde auf der Landstrasse nach Biar aus dem Auto geworfen. Ich hatte Glück im Unglück. Ein nachfolgendes Auto hat mich aufgenommen und ich wurde auf die Finka gebracht. Meine Retterin gab mir den Namen Luna.   
April 2006
Ich bin die Kira und wurde auf der Autobahn Richtung Torrevieja eingefangen. Ich wußte, diese haltende Auto bringt mir Glück und bin hin gerannt. Ich habe es mir gleich auf dem Schoss meines Retters gemütlich gemacht. Mein Spitzname ist Quasimodo, weil ich so ein "herrliches" Untergebiß habe.
Juni 2006
Wir sind Sam und Ben und kommen aus einer span. Familie. Wir waren gerade 8 Wochen alt und wurden mitgenommen, weil wir nicht gut gehalten wurden. Leider spanisch, wenn nichts für die Verhütung getan wird und dann "unerwünschter" Nachwuchs kommt. Ben hat ein Sofa gefunden und lebt in der Schweiz.
Febr. 2007
ich bin die kleine Tini und komme aus der Hacienda las Aguilas (www.tierhilfe-alicante.com). Ich habe mich nur im Kreis gedreht, weil ich in einem viel zu kleinen Käfig eingesperrt worden bin, nicht auf der Hacienda, in der Familie in der ich lebte. Gott sei Dank hat man mich aus der Familie geholt und mein Leben hat sich zum Besseren gewendet. Tini ist nach
Deutschland gereist. Sie wurde untergebuttert und sie hat sich nicht mehr wohl gefühlt.
 
Februar 2009
Ich bin die Dama  und sollte eigentlich nach DE reisen. Ich wurde krank und dann hat die Adoptantin abgesagt. Ich durfte in Villena bleiben und wurde adoptiert. Ich bin schon eine betagte Dame, habe Krebs und noch anderen kleine Wehwehchen und eine OP würde ich nicht mehr überstehen. Ich mache aber immer noch meinen Rundgang, fresse immer noch leidenschaftlich gerne
und hoffe, Gott schenkt mir noch ein paar Tage.
Juni 2009
Ich bin Charly, adoptiert von der Protectora Villena. Gemeinsam mit der Leiterin der Protectora de Villena wurde ich aus der Perrera in Zaragoza gerettet. Es war in letzter Minute und ich danke es allen Menschen, die es möglich gemacht haben, das ich noch leben darf. Ich bin in der Tierherberge wieder richtig aufgelebt, habe aber meine Vergangenheit nicht vergessen und komme mit dem ständigem Wechsel der Kumpels nicht so richtig zurecht. Daher durfte nach DE reisen, zu einer netten Hündin und einem herzensgutem Frauchen.  Ich darf mit ihr auf dem Sofa liegen und werde verwöhnt und mir im "Hundeladen" selbst meine Leckerlis aussuchen.
Charly wird im Herzen aber immer mein Charly bleiben und nicht in Vergessenheit geraten.
 
 
Elvis, im KaRaMelo vorgefunden, an die Protectora Villena abgegeben und ich konnte ihn nicht vergessen und habe von der Protectora Villena adoptiert.